AyurSeMa

 

Machen Sie sich fit und stark für den Winter:

Gerade in den Wintermonaten sollten Sie Wert auf warme Speisen legen!
Durch die kalten Temperaturen verbraucht der Körper sehr viel Energie. Durch den Verzehr von kalten Speisen, verbraucht der Körper noch mal mehr Energie um das Kalte zu verdauen.

Am Besten ist, 3 x täglich warme Speisen zu sich nehmen.Beim Gemüse sollten Sie darauf achten, dass es Jahreszeitbedingt verfügbar ist. Gut sind alle Kohlsorten, Kohlrabi, Sellerie oder auch die verschiedenen Kürbisse oder Süßkartoffeln.
Bitte frisch zubereiten!
Damit der Körper von innen ein wenig Feuer erhält, empfehlen wir Ihnen, Ingwer zu verwenden. Sowohl beim Kochen, als auch den ein oder anderen Ingwertee.


Sie können ihn gut selbst zubereiten: Einfach Wasser zum Kochen bringen und 3 - 4 Ingwerscheiben darin 5 - 10 Minuten köcheln.

Oder aber einfach die Ingwerscheiben mit kochendem Wasser übergießen und im Teewasser liegen lassen.

Wem das Ganze zu scharf ist, der kann den Tee auch mit Honig süßen!

Den Honig aber bitte erst zufügen, wenn das Wasser nicht mehr heißer als 40 Grad ist, da der Honig sonst Toxine (Giftstoffe) entwickelt!Und wer erkältet ist, gibt in den Tee noch ein wenig Zitrone hinein.

Bei Halsweh darf dazu noch ein halber Teelöffel Kurkuma eingerührt werden! Das lindert die Halsschmerzen!

  

Etwas ganz wichtiges vorab:

 

Alle unsere Angebote und Behandlungen, hier und auf den folgenden Seiten, ersetzen im Krankheitsfall natürlich nicht einen Besuch bei Ihrem Arzt! In einem solchen Fall verstehen wir eine Beratung als Ergänzung und Unterstützung zu ggf. von ärztlicher Seite verordneten Heilmaßnahmen.

Dazu nehmen wir auf Ihren Wunsch hin auch gern mit Ihrem Arzt Kontakt auf.